Die „Blacklist“ bietet nunmehr eine weitere Hilfestellung für die Beurteilung, ob eine DSFA durchzuführen ist.