Die Kosten belaufen sich bis dato auf USD 28 Mio. Die meisten Kosten, so der aktuelle Jahresbericht, werden über Versicherungen gedeckt. Alles gut? Der folgende Beitrag vom Harvard Business Review zeigt, wo bei diesen Datenlecks die "systemischen" Risiken liegen: