Facebook hat vor kurzem die nächste Version von WhatsApp angekündigt. Eine private Verschlüsselung der Kommunikation (“end-to-end encryption“) gehört nicht mehr dazu, denn in Zukunft wird jeder/m Teilnehmer/in personalisierte Reklame angezeigt. Damit “Data Analytics“ dafür auch funktioniert, müssen die privaten “Chats“ nämlich unverschlüsselt sein.

Was für uns “freiwillig“ durch die Benutzung von Facebook & Co. passiert, ist ein Vorgeschmack auf andere Länder.

Die chinesische Zentralregierung drängt alle Anbieter und Hersteller von Cloud-basierten Diensten über das aktuelle “National Information Security“-Gesetz gleich dazu, alle Daten dem Chinesischen Staat zur Kontrolle zu überlassen, wie Bloomberg berichtet.